Elternschule

In unserer Eltern­Schule am Evangelischen Kranken­haus Düssel­dorf beraten und betreuen wir Sie weit vor und über die Geburt Ihres Kindes hinaus.

Sekretariat:

Monika Pfeifer und Ursula Gallmann
Suitbertusstr. 35 | 40223 Düsseldorf
Telefon 0211/919 - 3790
neue Faxnummer 0211/56 69 66 68
elternschule@evk-duesseldorf.de

Unsere Sprechzeiten:
montags von 11.00 bis 13.00 Uhr
oder vereinbaren Sie einen Gesprächstermin mit uns

Babymassage

Jeder Mensch hat ein elementares Bedürfnis nach Körperkontakt. Die Haut als größtes und wichtigstes Sinnesorgan ist auch und insbesondere für das Baby die Brücke zur Welt. Die Sprache der Berührung versteht ein Baby sehr gut, es ist eine Sprache, die es bereits vor der Geburt mit der Mutter beherrschte.
Die Babymassage ist eine wunderschöne Form, um mit dem Baby in Kontakt zu sein.
Darüber hinaus fördert die Babymassage die positive Eltern-Kind-Bindung, wirkt entspannend und belebend, fördert die kindliche Entwicklung, fördert das Selbstvertrauen der Kinder, hilft bei Problemen wie Bauchschmerzen, Drei-Monats-Koliken und Schlafproblemen und kann zu einem Ritual werden.

Für geistig und körperlich behinderte Kinder ist die Babymassage eine gute Möglichkeit, sich den eigenen Körper und seine Grenzen bewusst zu machen. Diese Kinder können darüber ihren Körper entdecken, was helfen kann, ein Körperkonzept aufzubauen. Dies wiederum ist die Grundlage für die Entwicklung einer eigenen Identität.

Tipp: Wir empfehlen, den Kurs frühzeitig mit ein bis drei Lebensmonaten zu buchen.
Als Folgekurs bieten wir Ihnen unseren Kurs: „Mit allen Sinnen Spielen, Fühlen, Lernen“ (durchgeführt von Kursleiterinnen mit PEKiPZertifikat) an.