Schule für Krankenpflege

In unserer Pflegschule bilden wir Sie zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/-in sowie zum/zur Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/-in aus.

Gesundheits- und Krankenpflege­assistent/in

Die Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpflegeassistent/in ist eine einjährige staatlich anerkannte Ausbildung, die mit einer praktischen, einer schriftlichen und einer mündlichen Prüfung endet.

Der erworbene Abschluss qualifiziert Sie für die Ausbildung zum/zur Gesundheits- und Krankenpfleger/in und ist für Personen mittleren Alters eine gute Möglichkeit, sich neu zu orientieren. Nach abgeschlossener Familienplanung können Sie noch einmal eine Berufsausbildung starten. Gesundheits- und Krankenpflegeassistenten arbeiten sowohl in der ambulanten als auch in der stationären Kranken- und Altenpflege. Sie unterstützen Gesundheits- und Krankenpfleger/-innen bei ihrer Tätigkeit.

Ausbildungsbeginn: 01. April eines jeden Jahres

Zugangsvoraussetzungen

  • Gesundheitliche Eignung zur Ausübung des Berufes
  • Ein guter Hauptschulabschluss oder eine gleichwertige Ausbildung bzw. eine abgeschlossene Berufsausbildung
  • Sie sollten zuverlässig, einfühlsam, kooperativ, körperlich und seelisch belastbar sein

Ausbildungsvergütung (Stand: 06/2016)

  • 942,14 € / Monat

Benötigte Bewerbungsunterlagen

  • Bewerbungsschreiben
  • Tabellarischer, lückenloser Lebenslauf
  • Kopie aller Schulabschlüsse (Haupt-, Real- und Berufsfachschule, Gymnasium)
  • Zeugnis/ Prüfungszeugnis vorheriger Tätigkeiten bzw. Ausbildungen

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, in der Gesundheits- und Krankenpflegeassistenz die Zukunft mitzugestalten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung! Die Auswahlverfahren finden bereits statt.

Bitte beachten Sie diese Hinweise
Aus organisatorischen Gründen und zur Kostenreduzierung bitten wir Sie, Zeugnisse und sonstige Unterlagen ohne Folien einzureichen.

Nach Abschluss der Auswahlverfahren werden alle Bewerbungsunterlagen unter Berücksichtigung der geltenden Datenschutzgesetze vernichtet. Ihre Unterlagen werden nur dann an Sie zurückgesendet, wenn Sie uns einen ausreichend frankierten und an Sie gerichteten A4-Briefumschlag beilegen.