Schule für Physiotherapie

Wir arbeiten eng mit Ärzten und Pflegenden aus dem EVK zusammen. Nur die Kirchfeldstraße trennt uns vom Krankenhaus. So haben Sie kurze Wege zu Ihrem Einsatzort.

Ausbildung

Ausbildung zur Physiotherapeutin/zum Physiotherapeuten

Die Ausbildung dauert drei Jahre und besteht aus theoretischem und praktischem Unterricht sowie der praktischen Ausbildung am Patienten. Sie schließt mit der staatlichen Prüfung ab. Das Bestehen des Probeexamens (Voraussetzung für die Klinische Ausbildung am Patienten) und des Zwischenexamens (Vorbereitung auf die staatliche Prüfung) ist Voraussetzung für die Weiterführung der Ausbildung.

Die fachlichen Inhalte sowie die Dauer der Ausbildung richten sich nach dem Gesetz über die Berufe in der Physiotherapie sowie der Ausbildungs- und Prüfungsverordnung für Physiotherapeuten in der jeweils gültigen Fassung.

Nähere Einzelheiten zu den Rechten und Pflichten der Schule und der Schülerin/des Schülers (Urlaub, Fehlzeiten, Kündigung etc.) sind in dem Ausbildungsvertrag geregelt.
Eine verkürzte Ausbildung ist an unserer Schule nicht möglich.

Lehrgangsbeginn
alle neun Monate; nächste Termine:
01. Dezember 2017 (dieser Kurs ist bereits belegt) und 01. September 2018
Bewerbungen sind ganzjährig möglich.

Schulgeld
Seit dem 01.01.2010 erfolgt die Finanzierung der Ausbildungskosten an unserer Schule für Physiotherapie am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf über den Ausbildungsfond nach §17a KHG (Krankenhausfinanzierungsgesetz). Wir erheben kein Schulgeld.  

Einschreibegebühr
Die Einschreibegebühr beträgt 41,00 €. Sie ist einmalig mit Vertragsabschluss für die Ausbildung zu entrichten.

Lehr- und Arbeitsmaterialien
Wir stellen die benötigten Lehrmaterialien. Darüber hinaus empfehlen wir weitere Lehrmaterialen. Bei Interesse können diese über eine Sammelbestellung bezogen werden. Die Kosten trägt der Schüler. Die Kosten für die Arbeitsmaterialien (Maßband, Winkelmesser, Kopien etc.) betragen 200,00 € und sind einmalig zu Beginn der Ausbildung zu entrichten.

Fahrtkosten
Die Fahrtkosten zu den externen Praktikumsstellen trägt die Schule.

Berufsbekleidung
Einheitliche Berufskleidung ist Vorschrift. Wir stellen die Kleidung zur Verfügung.

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, in der Physiotherapie die Zukunft mitzugestalten, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.