Schule für Physiotherapie

Wir arbeiten eng mit Ärzten und Pflegenden aus dem EVK zusammen. Nur die Kirchfeldstraße trennt uns vom Krankenhaus. So haben Sie kurze Wege zu Ihrem Einsatzort.

Berufsbild

Das Berufsbild der Physiotherapeutin/des Physiotherapeuten

Bei der Behandlung von Kranken ist Physiotherapie ein elementarer Bestandteil.
Egal ob Beinbruch, OP der Schulter, Herz-Kreislauferkrankung oder neurologische Erkrankungen, wie z.B. ein Schlaganfall: Wir helfen den Patienten wieder mobil zu werden. Bei der Rehabilitation ist angeleitete Bewegung besonders wichtig. Die optimale Behandlung erfordert ein gutes Zusammenspiel von Ärzten und Physiotherapeuten. Je nach Diagnose stimmen wir mit den Ärzten einen individuellen Therapieplan ab und führen die Physiotherapie selbstständig am Patienten durch.

Wir arbeiten in nahezu allen medizinischen Fachabteilungen: von der Orthopädie, Chirurgie, Innere Medizin und Gynäkologie, über Neurologie und Psychiatrie, bis hin zu Pädiatrie und Geriatrie. So unterschiedlich wie die Einsatzgebiete, sind auch die verschiedenen Therapiemöglichkeiten. Unsere Aufgabe ist es, für jeden Patienten die beste Therapie auszuwählen und anzuwenden.

Der Beruf stellt daher besondere Anforderungen an uns:

  • Fachliche Qualifikation
  • Verantwortungsbewusstsein
  • Geduld und Einfühlungsvermögen bei Kranken und Gesunden
  • Motivationsfähigkeit
  • Sinn für Haltung und Bewegungsabläufe