Chirurgische Klinik

Die Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäß­chirurgie ist eine Fach­klinik des Evangelischen Kranken­hauses Düssel­dorf unter der Leitung von Prof. Dr. med. Werner Hartwig.

Patienteninfos

Die Operationsvorbereitung (OPV)

Wenn bei Ihnen aufgrund einer Erkrankung eine Operation erforderlich wird, können die hierfür notwendigen Untersuchungen und Beratungsgespräche in der Regel im Vorfeld ambulant erfolgen. Einen Termin für die Voruntersuchungen und die Beratungsgespräche erhalten Sie in unserer OPV im Erdgeschoss des EVK.

Wir sind dienstags bis freitags von 9.00 Uhr bis 11.00 Uhr für Sie da.
Sie erreichen uns telefonisch unter 0211/919 - 1010.

Wie Sie sich für die OPV anmelden können
Ihr Weg zur OP

Am Vorbereitungstag melden Sie sich bitte mit Ihrer Krankenhauseinweisung zunächst an der Information im Eingangsbereich (1) (siehe Plan). Dort erhalten Sie die Unterlagen für die Aufnahme. Mit den ausgefüllten Formularen gehen Sie bitte in die Patientenverwaltung (2). Anschließend begeben Sie sich zur Anmeldung der Operationsvorbereitung (OPV) (3). Dort besprechen Sie gemeinsam mit unserer Fachärztin, Frau Dr. med. Amelie Wesseling, den anstehenden Eingriff. Es folgen Blutentnahme, EKG, ggfs. eine Ultraschall- oder Röntgenuntersuchung und die Vorstellung beim Narkosearzt.

Sie sollten sich dafür den Vormittag Zeit nehmen.

Ihre Fragen können wir im Rahmen der Vorgespräche und Untersuchungen klären. Gemeinsam legen wir Ihren OP-Termin fest. Am Morgen Ihrer Operation melden Sie sich mit einem Wiederaufnahmeformular an unserer Information in der Eingangshalle.

Was Sie für die OPV mitbringen sollten

Bitte bringen Sie Ihre Krankenversicherungskarte, eine Einweisung von einem niedergelassenen Arzt, vorhandene Röntgenaufnahmen und ärztliche Befunde sowie Ihre Medikamentenliste mit.

Was Sie für Ihren stationären Aufenthalt mitbringen sollten

Bitte bringen Sie ihre persönlichen Hygieneutensilien wie Zahnbürste, Handtücher, Seife, Rasierer sowie Schlaf- und Unterwäsche bzw. bequeme Kleidung mit. Wertsachen und größere Geldbeträge sollten Sie auf jeden Fall zu Hause lassen.

Worauf Sie besonders achten sollten

Vor einer Operation müssen bestimmte Medikamente abgesetzt werden. Hierzu gehören Medikamente, welche die Blutgerinnung beeinflussen. Dazu zählen Aspirin (z.B. ASS, Godamed), Iscover bzw. Plavix, Marcumar oder Tyklid.
Bitte informieren Sie uns, welche Medikamente Sie nehmen. Das Absetzen der Präparate sollte nur nach ärztlicher Rücksprache erfolgen. Ebenso sollten Sie uns über mögliche Allergien, eine Blutzuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder Blutungsleiden in Kenntnis setzen.

Sechs Stunden vor Ihrer Operation dürfen Sie nicht mehr essen, trinken oder rauchen. Notwendige Medikamente können Sie bis zu einer Stunde vor der Operation mit einem Schluck Wasser einnehmen.

Ambulante Operationen

Viele Operationen können heute in unserer Klinik dank neuer Operationsverfahren und modernster Operationstechnik ambulant durchgeführt werden. Das hat für Sie den Vorteil, dass Sie nach dem Eingriff und der Abschlussuntersuchung die Genesungs- und Heilphase in Ihrer gewohnten häuslichen Umgebung verbringen können.

Wie Sie sich anmelden können

Die Anmeldung erfolgt durch Ihren Arzt oder durch Sie selbst in unserer Operationsvorbereitung (OPV). Wir sind montags bis freitags von 09.00 bis 11.30 Uhr für Sie da. Sie erreichen uns telefonisch unter 0211/919 - 1010. Bitte lassen Sie sich zunächst einen Termin für ein gemeinsames Beratungsgespräch und die vorbereitenden Untersuchungen geben. Diese finden in der Regel innerhalb einer Woche und mindestens 24 Stunden vor dem Eingriff statt. Hier werden wir mit Ihnen gemeinsam den Operationstermin festlegen.

Worauf Sie achten sollten

Vor einer Operation müssen bestimmte Medikamente abgesetzt werden. Hierzu gehören Medikamente, welche die Blutgerinnung beeinflussen. Dazu zählen Aspirin (z.B. ASS, Godamed), Iscover bzw. Plavix, Marcumar oder Tyklid. Bitte informieren Sie uns, welche Medikamente Sie nehmen. Das Absetzen der Präparate sollte nur nach ärztlicher Rücksprache erfolgen. Ebenso sollten Sie uns über mögliche Allergien, eine Blutzuckerkrankheit (Diabetes mellitus) oder Blutungsleiden in Kenntnis setzen. Sechs Stunden vor Ihrer Operation dürfen Sie nicht mehr essen, trinken oder rauchen. Notwendige Medikamente können Sie bis zu einer Stunde vor der Operation mit einem Schluck Wasser einnehmen.

Wo Sie sich am OP-Tag melden

Bitte kommen Sie am Operationstag zum vereinbarten Termin in die 3. Etage in das Ambulante OP-Zentrum. Sollten Sie sich verspäten oder verhindert sein, informieren Sie uns bitte telefonisch unter 0211/919 - 1010 oder -1312.

Was Sie zur OP mitbringen sollten

Bitte bringen Sie Ihre Krankenversicherungskarte mit. Kommen Sie in bequemer Kleidung und lassen Sie Schmuck und Wertgegenstände zu Hause. Vielleicht nehmen Sie sich etwas zu lesen mit, um eventuelle Wartezeiten zu überbrücken. Nach dem Eingriff bieten wir Ihnen Tee, Kaffee oder Mineralwasser sowie Gebäck an. Sollten Sie spezielle Nahrung benötigen, bringen Sie diese bitte mit.

Was nach dem Eingriff geschieht

Abhängig von der Art des Eingriffs und der durchgeführten Narkose ist nach der Operation eine Überwachung erforderlich, die zwischen 15 Minuten und 4 Stunden dauern kann. Eventuell ist eine abschließende Röntgenaufnahme erforderlich. Vor Ihrer Entlassung werden Sie ärztlich untersucht. Sie erhalten von uns einen Brief für den weiterbehandelnden Arzt, gegebenenfalls Schmerzmittel sowie mitgebrachte Befunde und Röntgenbilder.

Was Sie sonst noch beachten sollten

In der Regel sollten Sie nach dem Eingriff nicht selbstständig ein Fahrzeug lenken. Lassen Sie sich bitte abholen oder nutzen Sie ein Taxi.

Wir sind jederzeit für Sie da

Sollten am Operationstag oder in den darauffolgenden Tagen zu Hause Beschwerden auftreten wie z.B.

  • Blutungen im Wundgebiet
  • starke Schmerzen
  • Fieber
  • Schwindel und Übelkeit

melden Sie sich bitte jederzeit bei uns in der Klinik.

Sie erreichen uns

  • an Werktagen von 08.00 bis 16.00 Uhr über unsere Notfallambulanz unter 0211/919 - 1083 oder - 1084

Downloads zu Ihrer Information und Sicherheit

Bitte laden Sie sich die folgenden Formulare herunter und bringen Sie diese ausgefüllt zu einer geplanten Operation mit. Vielen Dank!