Frauenklinik / Geburtshilfe

Unsere modernen Kreiß­säle bieten Ihnen eine freundliche und ent­spannte Atmos­phäre. Individuelle Fragen und Wünsche besprechen unsere Geburts­mediziner gerne in einem persönlichen Gespräch mit Ihnen. Gemeinsam schaffen wir die besten Voraus­setzungen für eine gute und sichere Geburt.

Eine gute Geburt

Wir begleiten Sie durch die Geburt Ihres Kindes. Auch Ihr Partner ist willkommen, Sie im Kreißsaal zu unterstützen. Zu Ihrer Entspannung können Sie gerne Ihre Lieblingsmusik mitbringen.

Die Geburtsposition können Sie natürlich frei wählen: die Rückenlage- und Seitenlage, die Sitzposition auf dem Bett, den Vierfüsslerstand oder den Gebärhocker. Zur Erleichterung stehen auch „Pezzi-Bälle“ und eine Seiltuch-Vorrichtung zur Verfügung. Auch eine Wassergeburt  in der Gebärwanne ist möglich.

Ein Bad in der Wanne im separaten Badezimmer dient Ihrer Entspannung. Als medikamentös gestützte Geburtserleichterungen stehen Ihnen bei der herkömmlichen Geburt homöopathische Mittel, Akupunktur, krampflösende Medikamente, schmerzstillende Medikamente und PDA (Periduralanästhesie) durch unsere Anästhesisten zur Verfügung.

Liegt das Baby im Mutterleib in Beckenendlage, auch Steißlage genannt, also "verkehrt herum" mit dem Po nach unten, gibt es trotzdem die Möglichkeit der natürlichen, spontanen Entbindung ohne einen Kaiserschnitt. Eine Möglichkeit ist die äußere Wendung: Unsere Geburtshelfer versuchen das Kind dann genau so zu schieben, dass es einen „Purzelbaum“ macht.  Eine andere Möglichkeit ist die Beckenendlagengeburt. Unser Kreißsaalteam ist auf solche Fälle spezialisiert. Wenn Ihr Kind in Beckenendlage liegt, stellen Sie sich bitte vor der Geburt in der Schwangerensprechstunde vor.

Sollte ein Kaiserschnitt notwendig werden, erfolgt dieser ausschließlich mit dem sog. "sanften Kaiserschnitt" nach Misgav-Ladach. In der Regel wird dieser über Spinalanästhesie oder Periduralanästhesie (PDA) durchgeführt.

Gut vorbereitet

Schon im Vorfeld können viele Ihrer Fragen rund um die Geburt in verschiedenen Sprechstunden und Kursen geklärt werden: Fragen, die Ihre Schwangerschaft oder die Geburt betreffen, die Abläufe und Räumlichkeiten in unserem Krankenhaus. Und vor allem werden Sie die Menschen kennenlernen, die Sie im EVK während Ihrer Geburt betreuen und begleiten.

ElternSchule

In unserer ElternSchule am Evangelischen Krankenhaus Düsseldorf beraten und betreuen wir Sie weit vor und über die Geburt Ihres Kindes hinaus. Wir möchten Sie dabei unterstützen, die Entwicklung Ihres Kindes bewusst zu entdecken, wahrzunehmen und zu begleiten. Das aktuelle Kursangebot, Kursbeschreibungen, Termine und Gebühren finden Sie auf den Seiten der ElternSchule.

Geburtsvorbereitende Akupunktur

Wir bieten Ihnen ab der 36. Schwangerschaftswoche eine geburtsvorbereitende Akupunktur an, die nachweislich den Geburtsverlauf verkürzt und positiv beeinflusst.

Zeit: freitags von 14.30 bis 15.15 Uhr und von 15.15 bis 16.00 Uhr

Ort: EVK, Institut für Physiotherapie im Sockelgeschoss

Bitte melden Sie sich frühzeitig (30. − 32. Schwangerschaftswoche) im Kreißsaal unter 0211/919 - 1410 an.

Die Gebühr pro Sitzung beträgt 15,00 Euro.

Informationsabend

Unsere Ärzte und Hebammen der Frauenklinik stehen Ihnen für Ihre Fragen zur Verfügung. Sie erhalten einen Überblick über wichtige Abläufe der Schwangerschaft und Entbindung und haben in der Regel anschließend die Möglichkeit, die Kreißsäle zu besichtigen. Auch ein Arzt der Klinik für Kinder- und Jugendliche ist mit dabei. Die Kinderklinik ist Perinatalzentrum Level 1 und Teil des großen EVK-Geburtshelfer-Teams. Englischsprachige Mütter und Väter haben die Möglichkeit, einen individuellen Termin nach vorheriger telefonischer Absprache zu vereinbaren.

Zeit
Der erste und dritte Donnerstag im Monat. Sollte dieser Tag auf einen Feiertag fallen, veröffentlichen wir an dieser Stelle einen entsprechenden Ersatztermin.

Ort
Kapelle im 7.OG jeweils um 18.00 Uhr

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Für Fragen wenden Sie sich bitte an:

Kreißsaal
Telefon 0211/919 - 1410

Hebammen­sprechstunde

Die Anmeldung zur Geburt erfolgt in unserer Hebammensprechstunde. Wir beraten Sie rund um die Themen Schwangerschaft, Schwangerschaftsbeschwerden, Geburt, Wochenbett und Stillzeit. Was immer Sie persönlich besprechen möchten, unser Hebammenteam wird sich Ihrer Fragen annehmen.

Bitte vereinbaren Sie telefonisch unter 0211/919 - 48 1414 einen Termin für die Hebammensprechstunde.

Sie erreichen uns
montags bis freitags
09.00 bis 12.00 Uhr

montags bis donnerstags
13.15 bis 15.00 Uhr

Hebammen­sprechstunde

montags, dienstags, donnerstags jeweils 08.00 bis 15.00 Uhr
Ort: Kreißsaal, 4. OG
Ansprechpartnerin: Anja Matthes
Telefon 0211/919 - 1443

Bringen Sie bitte zur Anmeldung Ihren Mutterpass mit.

Schwangeren­sprechstunde

In unserer Schwangerensprechstunde haben Sie die Möglichkeit, persönlich mit einem Ober- oder Facharzt über Ihre individuellen Fragen zu Schwangerschaft und Geburt zu sprechen. Unsere Schwerpunkte sind die spezielle Perinatologie, Beckenendlagen, Gemini-Schwangerschaften und äußere Wendungen.

Zeit: dienstags und donnerstags von 09.00 bis 15.00 Uhr
Ort: 4. Etage, Kreißsaal
Ansprechpartnerin: Anja Matthes
Anmeldung unter Telefon 0211/919 - 1443
Bitte bringen Sie eine Überweisung von Ihrem niedergelassen Frauenarzt mit.