Gynäkologie

Als Gynäkologisches Krebs­zentrum sind wir auf die operative und systemische Therapie (Chemo­therapie) bösartiger Erkrankungen der weiblichen Geschlechts­organe spezialisiert. Wir versorgen Sie nach ein­heitlichen und hohen Qualitäts­standards.

Gynäkologische Onkologie

Alle gynäkologischen Standardoperationen führen wir in unserem modernen Zentral-OP durch. In unserem Gynäkologischen Krebszentrum legen wir für jede Patientin einen individuellen Therapieplan fest. Onkologische Operationen führen wir ambulant und stationär durch. Laparoskopische Hightech-Operationssäle ermöglichen es unserem Team, viele Krebserkrankungen der weiblichen Geschlechtsorgane minimal-invasiv zu operieren. Im Unterschied zu einer offenen Operation am Bauch (Laparotomie) sind für minimal-invasive Eingriffe mit dem Laparoskop nur einige kleine Schnitte notwendig. Damit ist diese Methode wesentlich schonender für unsere Patientinnen. Die kleinen Schnitte verheilen schneller, hinterlassen nur kleine Narben und verursachen weniger Schmerzen.

Unser Leistungsangebot

Brustkrebs (Mammakarzinom)

Professionelle, umfassende Versorgung von Brustkrebspatientinnen im interdisziplinären Brustzentrum. In regelmäßigen interdisziplinären Tumorkonferenzen wird die optimale Therapie für die Patientin festgelegt.

Schwerpunktzentrum Eierstock (Ovar)

  • Diagnostik und stadiengerechte Therapie des Ovarialkarzinoms, inklusive Organerhaltung in frühen Stadien
  • Operative Primär- und Rezidivtherapie auch fortgeschrittener Stadien
  • Enge Kooperation mit der chirurgischen Klinik
  • Chemotherapie in der Primär- und Rezidivsituation
  • Betreuung von Patientinnen, die an Studien teilnehmen.

Gebärmutterhalskrebs (Zervixkarzinom)

  • Diagnostik und stadiengerechte operative Therapie inklusive nervenschonender Verfahren
  • Operative Lymphknotenentfernung (Laparoskopische Lymphonodektomie)
  • Adjuvante und neaoadjuvante Therapie in Kooperation mit der Strahlenklinik des Hauses

Krebs des Gebärmutterkörpers (Korpuskarzinom)

  • Diagnostik und stadiengerechte operative Therapie
  • Minimal-invasive Operation inklusive individualisierte operative Therapie mit Sentinal-Node-Biopsie (Entfernung des Wächterlymphknotenens)  und falls notwendig Lymphknotenentfernung aus dem Becken- und Bauchraum

Krebs der Schamlippen und der Klitoris (Vulvakarzinom)

  • Individualisierte operative Therapie mit Sentinal-Node-Biopsie (Entfernung des Wächterlymphknotenens) und radikale Therapie mit inguinofemoraler Lypmphonodektomie (Lymphknotenentfernung im Leisten-/Oberschenkelbereich), Biopsie des äußeren Genitals
  • Plastische Rekonstruktion des äußeren Genitals, inklusive Lappenplastiken

Sekretariat:

Brigitte Spitz-Gericke

Telefon 0211/919 - 1405
Telefax 0211/919 - 1423
frauenklinik@evk-duesseldorf.de