Medizinische Klinik

Die Medizinische Klinik ist eine Fach­klinik des Evangelischen Kranken­hauses Düssel­dorf unter der Leitung von Prof. Dr. med. Horst Neuhaus.

Nephrologie

Abteilung für Nephrologie und Hypertensiologie/ Dialyse

Oberärzte
Dr. med. Min-Sung Yoon
Facharzt für Innere Medizin
Schwerpunkt Nephrologie

Dr. med. Stefanie Köhler
Fachärztin für Innere Medizin
Scwerpunkt Nephrologie

Dr. med. Thomas Deselaers
Facharzt für Innere Medizin
Weiterbildungsbefugnis für den Facharzt für Innere Medizin
Zusatzqualifikationen: Dialyseabrechnungsgenehmigung
Fachkunde Sonographie der extrakraniellen hirnversorgenden Gefäße, Fachkunde Strahlenschutz, Hypertensiologe DHL


Anmeldung

Wir arbeiten eng mit dem Nierenzentrum Kronenstraße des Kuratoriums für Dialyse- und Nierentransplantation e.V. und Nierentransplantation zusammen. Die Ärzte des auf dem Gelände des EVK liegenden KfH Nierenzentrums Düsseldorf sind für die Behandlung von nierenkranken Patienten im EVK mitverantwortlich. Wir können Patienten so auf kurzem Wege optimal versorgen.

Leistungen:

  • Diagnose und Therapie von akuten und chronischen Nierenerkrankungen verschiedener Ursachen mit allen Folgeerkrankungen
  • Diagnose und Therapie von Systemerkrankungen wie z.B. Granulomatose mit Polyangiitis (ehemals M. Wegener), Mikroskopische Polyangiitis, Lupus erythematodes, Amyloidosen etc. mit Beteiligung der Nieren
  • Diagnostik und Therapie von Störungen des Elektrolyt- und Säure-Basen-Haushalts
  • Chronische Therapie des Nierenversagens durch unterschiedliche Nierenersatzverfahren einschließlich CAPD, CCPD und Heim-Hämodialyse (in Zusammenarbeit mit dem Kuratorium für Heimdialyse)
  • Intensivmedizinische Behandlung des akuten Nierenversagens durch verschiedene kontinuierliche oder intermittierende Dialyseverfahren einschließlich CVVHD mit regionaler Antikoagulation durch Citrat
  • Therapie bei Vergiftungen
  • Ursachenklärung und Therapie des Bluthochdrucks einschließlich Duplexsonographie der Nierenarterien
  • In Zusammenarbeit mit den Abteilungen für Kardiologie und Radiologie Aufdehnung und Stenting von Nierenarterienstenosen und renale Sympathicusdenervation
  • Vorbereitung und Nachsorge bei Nierentransplantation oder kombinierten Organtransplantationen wie Nieren-/Bauchspeicheldrüsentransplantation
  • Sämtliche Ultraschalluntersuchungen inkl. Duplexsonographie, insbesondere Darstellung der Nieren, Transplantatnieren und harnableitender Wege, der Nierengefäße und von Dialyseshunts
  • Sonographisch gesteuerte Nierenpunktionen
  • In Zusammenarbeit mit der Abteilung für Radiologie transjuguläre Nierenpunktionen bei blutungsgefährdeten Patienten
  • Nuklearmedizinische Diagnostik, Nierenszintigraphie
  • In Kooperation mit der Radiologie Angiographie von Dialyseshunts sowie PTA und Stenting
  • In Kooperation mit der Abteilung für Gefäßchirurgie: Operative Anlage und Korrektur von Gefäßzugängen für die Dialyse
  • Nephrologische Mitbehandlung von Hämodialysepatienten, Peritonealdialysepatienten oder transplantierten Patienten, die aus anderen Gründen stationär im Krankenhaus sind