Klinik für Kardiologie

Das Team von Prof. Dr. Ernst G. Vester bietet sämtliche thera­peutische Maß­nahmen an den Herz­kranz­gefäßen sowie an Gefäße außerhalb des Herzens. Zudem behandeln die Experten Herz­rhythmus­störungen und imple­mentieren modernste Herz­schritt­macher und Defi­brillatoren.

Chest Pain Unit (CPU)

„Chest Pain Unit“ bedeutet wörtlich übersetzt „Brustschmerzeinheit“. Die CPU hat zum Ziel, akute oder neu aufgetretene unklare Brustschmerzen rasch und zielgerichtet abzuklären und umgehend therapeutische Maßnahmen einzuleiten.

Unsere CPU ist durch die Deutsche Gesellschaft für Kardiologie – Herz- und Kreislaufforschung e.V. (DGK) zertifiziert. Bei unklaren Schmerzen im Brustraum sorgen speziell geschultes Personal und klar definierte Behandlungspfade rund um die Uhr für die richtigen Schritte bei Diagnose und Therapie.

Die Entscheidung der stationären Weiterbehandlung oder die direkte Entlassung wird vor Ort nach notwendigen Untersuchungen leitliniengemäß getroffen. Unsere Kardiologen nehmen dazu Untersuchungen wie EKG, Herzultraschall (transthorakale und transösophageale Echokardiographie), Labordiagnostik oder gegebenenfalls eine Computertomographie vor. Herzkatheteruntersuchungen und -behandlungen sowie notfallmäßige Operationen sind jederzeit möglich. Die CPU mit vier modernen Behandlungsplätzen befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft zu unserer Zentralen Notaufnahme.

Bei einer kritischen Verschlechterung können die Patienten aus der Chest Pain Unit direkt auf unsere Medizinisch-Kardiologische Intensivstation (CARD) verlegt werden.