Klinik für Kardiologie

Das Team von Prof. Dr. Ernst G. Vester bietet sämtliche thera­peutische Maß­nahmen an den Herz­kranz­gefäßen sowie an Gefäße außerhalb des Herzens. Zudem behandeln die Experten Herz­rhythmus­störungen und imple­mentieren modernste Herz­schritt­macher und Defi­brillatoren.

Herzkatheter-Labore

Wir betreiben in unserer Klinik für Kardiologie am EVK Düsseldorf insgesamt drei Linksherz-Katheter-Labore. Zwei Labore nutzen wir für die interventionelle Kardiologie, überwiegend für Eingriffe an den Koronararterien. Eines für die interventionelle Elektrophysiologie, hier beseitigen wir Herzrhythmusstörungen und implantieren Herzschrittmacher und Defibrillatoren.

In den Herzkatheter-Laboren führen wir Katheter-Untersuchungen und kathetergestützte Eingriffe an den Herzkranzgefäßen durch. Unsere Ärzte unterstützt dabei ein Team speziell ausgebildeter Krankenschwestern und -pfleger, die zumeist eine mehrjährige Tätigkeit auf einer Intensivstation hinter sich haben, so dass sie besonders für eintreffende Notfälle wie z.B. akute Herzinfarkte trainiert sind.

In unserem Herzkatheter-Labor steht ein Untersuchungstisch, über dem sich eine extrem hochauflösende Röntgenapparatur befindet. Mit Hilfe dieser Apparatur können wir Live-Röntgenaufnahmen und -Videobilder auf unterschiedliche Monitore senden und aufnehmen. Einige der Video-Monitore hängen in einer Ampel unmittelbar über dem Untersuchungstisch, andere stehen im Überwachungsraum.

Bei einer Herzkatheter-Untersuchung können wir gemeinsam mit dem Assistenzpersonal die verengten Herzkranzarterien und den gesamten Eingriff mit Ballonerweiterung und Stentimplantation (Link auf: Interventionelle Behandlung mit einem Ballonkatheter mit oder ohne Stentimplantation) beobachten. Anschließend beurteilen wir die Ergebnisse im Überwachungsraum. Andere Monitore dienen der ständigen Kontrolle von Herzfunktion und -aktivität, vor allem der EKG-und Blutdrucküberwachung.

Unsere nicht-ärztlichen Fachkräfte assistieren den Kardiologen während der Untersuchung. Die Aufgaben sind sehr vielfältig: Sie verabreichen Medikamente, reichen Katheter-Material und Stents an, überwachen Vitalparameter und bedienen das Registriergerät.
Unser Fachpersonal begleitet Sie vom Patientenbett auf den Untersuchungstisch, bereitet die Untersuchung vor und betreuet Sie währenddessen.
Anschließend werden Sie zurück in Ihr Bett gebracht. Wir legen Ihnen einen Druckverband in der Leiste an und geben Ihnen Infusionen. Während und nach der Untersuchung sind wir jederzeit für Sie ansprechbar.

Unsere Herzkatheter-Labore und die Überwachungstechnik entsprechen dem neuestem Stand der Technik. Wir können Herzfrequenz und Blutdruck kontinuierlich überwachen. Bei der Röntgendiagnostik nutzen wir maximal strahlenreduzierende Filter. Die Ergebnisse der Untersuchungen speichern wir zentral und können sie bei Bedarf auf einer CD archivieren, die wir Ihnen gerne zur Verfügung stellen.