Ehrenamt

Alle Einrichtungen der Stiftung Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf sind gemeinnützige Einrichtungen. Ihre Arbeit bedarf der aktiven Hilfe und Förderung in Form von finanziellen Zuwendungen und ehrenamtlicher Mitarbeit.

Kontakt
Oberin Silke Rothert
Telefon 0211/919 - 4000 oder Email silke.rothert@evk-dusseldorf.de

Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf
Kirchfeldstr. 40 | 40217 Düsseldorf

EriK – Essen reichen im Krankenhaus - Flyer

Download des Flyers
(PDF, 2.10 MB)

EriK – Essen reichen im Krankenhaus

Eine Aufgabe für Sie?

Essen und Trinken hält Leib und Seele zusammen. Diese Volksweisheit ist gerade für ältere und demenzerkrankte Menschen von großer Bedeutung. Viele von ihnen sind aufgrund ihrer Erkrankungen nicht mehr in der Lage, selber zu essen. Oftmals wird das Essen schlichtweg abgelehnt.

Der straffe Stationsalltag im Krankenhaus lässt den Pflegenden wenige Möglichkeiten, „das Mehr“ der Nahrungsaufnahme zu fördern - Essen als Kommunikationsangebot, das Beziehung schafft und Erinnerungen weckt. Hier kommt EriK ins Spiel.

„Wir möchten Menschen gewinnen, die unsere Patienten nicht nur bei den Mahlzeiten unterstützen, sondern ihnen Zeit und Aufmerksamkeit schenken“, erläutert Oberin Silke Rothert, die das Projekt EriK-Essen reichen im Krankenhaus begleitet. „Willkommen sind Erwachsene ab 18 Jahren, die Freude am Umgang mit älteren Menschen haben, die zugewand und bereit sind, sich auf sie einzulassen.“

Für EriK brauchen Sie keine pflegerischen Vorkenntnisse. In speziellen Schulungen werden alle notwendigen Kenntnisse vermittelt.

Wir bieten Ihnen

  • Schulungen und Praxisanleitung
  • Fachliche Begleitung
  • Arbeitskleidung
  • Ein kostenloses Mittagessen an Ihrem Einsatztag

Das sollten Sie mitbringen

  • Zeit zu den Mahlzeiten (1x oder mehrmals wöchentlich)
  • Freude am Umgang mit älteren Menschen
  • Einfühlungsvermögen und emotionale Stabilität
  • Zuverlässigkeit und Kontaktfreude
  • Positive Ausstrahlung und Verschwiegenheit

Das Angebot richtet sich an alle zwischen 18 und 80 Jahren.