Förderverein EVK

Der Förderverein wird durch einen ehrenamtlichen Vorstand geleitet und auch die Sprecher/innen der Förderkreise sind ehrenamtlich tätig. Der Verein hat daher nur geringe Verwaltungskosten.

Spenden

Helfen, wo Hilfe wirklich ankommt

Ein „Gesundheitsunternehmen“ wie das Evangelische Krankenhaus Düsseldorf kostet viel Geld. Der medizinische Fortschritt und die damit verbundenen hohen Investitionen in modernste Geräte bei gleichzeitig sinkenden staatlichen und gesetzlichen Finanzierungsmitteln stellen das EVK vor eine große Herausforderung. Finanzielle Unterstützung durch engagierte Förderer ist daher wichtiger denn je.

Die KinderschutzAmbulanz am EVK, das Hospiz am EVK und andere Betreuungsangebote sind ohne Spenden nicht finanzierbar.

Wenn Sie dazu beitragen möchten, diese direkten Hilfen zu unterstützen, freuen wir uns über Ihre Spende. Jeder Betrag hilft direkt und kommt zu 100 Prozent den Betroffenen zugute.

Richten Sie Ihre Spende bitte direkt an den Verein "Freunde und Förderer Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf e.V."

Spendenkonten des Fördervereins

Stadtsparkasse Düsseldorf
IBAN: DE86 3005 0110 0043 0009 00
BIC: DUSSDEDDXXX

Deutsche Bank AG Düsseldorf
IBAN: DE24 3007 0010 0333 0339 00
BIC: DEUTDEDDXXX

Commerzbank AG Düsseldorf
IBAN: DE78 3004 0000 0399 0090 00
BIC: COBADEFFXXX

Alle Spender, deren Anschrift uns vorliegt, erhalten automatisch eine Zuwendungsbestätigung. Bitte geben Sie daher bei der Überweisung Ihre Adresse an.

Wenn Sie mit Ihrer Spende einen bestimmten Förderschwerpunkt unterstützt möchten, geben Sie bei der Überweisung bitte „Hospiz/Palliativnetzwerk“, „KinderschutzAmbulanz/Kindernetzwerk“ oder „Krankenhaus“ an, denn der Förderverein hat für seine einzelnen Aufgabenschwerpunkte folgende Förderkreise gebildet:

Förderkreis Hospiz/Palliativnetzwerk
Förderkreis KinderschutzAmbulanz/Kindernetzwerk
Förderkreis Krankenhaus

Online-Spende

Hier haben Sie zudem die Möglichkeit Ihre Spende auf einfachem Weg online zu überweisen.

Spenden für das Hospiz und Palliativnetzwerk
Spenden für die KinderschutzAmbulanz/Kindernetzwerk
Spenden für das Krankenhaus

Für alle weiteren Informationen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des Fördervereins.

Weitere Unterstützungsmöglichkeiten

Freude und Erfolg teilen
Wir freuen uns über jede ideelle oder finanzielle Hilfe. Angesichts unzureichender staatlicher und gesetzlicher Finanzierungsmittel ist die Unterstützung durch engagierte Mitmenschen für die Stiftung EVK und ihre vielfältigen Aufgaben heute wichtiger denn je.

Bitten um „Spenden statt Geschenke“ anlässlich von Geburtstagen/Jubiläen, Spendenbitten anlässlich von Beisetzungen oder Sammlungen im Rahmen von Weihnachtsfeiern sind nur einige Beispiele, wie Sie unser Anliegen unterstützen können, den uns anvertrauten Menschen eine bestmögliche medizinisch-pflegerische und psychosoziale Betreuung zu bieten.

Eine wichtige, bereits traditionelle Veranstaltung ist beispielsweise das Benefiz-Golfturnier „Cup der Guten Hoffnung“ zugunsten der KinderschutzAmbulanz. Dieses Turnier wird alle zwei Jahre von ehrenamtlichen Organisatorinnen im Golfclub Düsseldorf-Hubbelrath durchgeführt, das 11. Turnier vom 9. Mai 2016 erzielte beispielsweise einen Erlös von 70.000 €. Das nächste Turnier wird voraussichtlich im Mai 2018 stattfinden.

Welche Unterstützungsmöglichkeit Sie auch in die Tat umsetzen möchten, wir stellen Ihnen dafür gerne Informationsmaterial und spezielle Spardosen zur Verfügung. Auch Vorträge vor Ort beispielsweise über die Arbeit des Hospizes oder der KinderschutzAmbulanz bieten wir interessierten Vereinen, Unternehmen usw. gerne an.

Wird der Förderverein EVK im Rahmen eines Testaments berücksichtigt – zum Beispiel durch ein Vermächtnis oder als (Mit-)erbe – so fällt aufgrund seiner Gemeinnützigkeit keine Erbschaftssteuer an. Selbstverständlich kann der Erblasser dabei festlegen, ob der Förderverein die Mittel im Rahmen seines Satzungszweckes allgemein oder für einen speziellen Zweck (z. B. das Hospiz, die KinderschutzAmbulanz oder das Krankenhaus) verwenden soll.
Auch Erbschaften oder Schenkungen zugunsten der Bürgerstiftung Hospiz sind steuerfrei, so dass das ihr zugedachte Vermögen ohne Abzug der Hospizarbeit zugute kommt. Nähere Informationen gibt Ihnen gerne die Geschäftsstelle des Fördervereins.