Nachrichten / Stories

Wenn Sie Fragen zu diesen Nachrichten oder anderen Themen haben, sprechen Sie uns an. Den Kontakt zur Abteilung Unter­nehmens­kommu­nikation finden Sie unter „Presse und Medien“.

Coronavirus

EVK Düsseldorf schnürt Sicherheitspaket nach Häufung von Corona-Fällen

Düsseldorf, 26.6.2020 – Das EVK Düsseldorf hat soeben gemeinsam mit dem Gesundheitsamt der Stadt Düsseldorf ein Maßnahmenpaket zur Sicherheit und als Präventionsmaßnahme für alle Patientinnen und Patienten sowie alle Mitarbeitenden des Akutkrankenhauses an der Kirchfeldstraße  als Reaktion auf eine Häufung von Corona-Fällen entwickelt.

Seit Mittwochabend führt das EVK Düsseldorf Massenscreenings von Patientinnen und Patienten sowie aller Mitarbeitenden durch. Aktuell sind 4 Mitarbeitende und 3 Patienten positiv getestet. Um eine weitere Häufung zu verhindern, gelten ab sofort im EVK Düsseldorf diese RKI-konformen Maßnahmen:

  • Bis auf weiteres gilt im EVK Düsseldorf ein Besucher-Stopp. Ausnahme ist die bestehende Regelung der Geburtsklinik: Väter können bei der Geburt weiterhin dabei sein.
  • Alle geplanten Operationen und ambulanten Behandlungen sind abgesagt. Ausgenommen hiervon sind dringend notwendige Operationen.
  • Alle Mitarbeiter und Patienten werden getestet.
  • Für positiv getestete Patienten steht wie seit Beginn der Pandemie die Corona-Isolierstation zur Verfügung.
  • Positiv getestete Mitarbeitende werden umgehend in Quarantäne geschickt.

Hintergrund: Eine Patientin wurde, als sie nach einem 14-tägigen Aufenthalt im EVK in eine Pflegeeinrichtung gesund entlassen werden sollte, am Mittwochnachmittag positiv getestet. Es geht ihr gut, sie wurde auf die Corona-Isolierstation verlegt. Alle Kontakte wurden nachverfolgt und alle Mitarbeitenden werden seitdem getestet.

Zurück