Veranstaltungen

Hier finden Sie Publikums- und Fachveranstaltungen aus den verschiedenen Bereichen der Stiftung Evangelisches Krankenhaus Düsseldorf.

Vorsorge und Früherkennung sind entscheidend

Krebs im Magen-Darmtrakt ohne OP heilen

Mittwoch, 15. April 2020, 18.00 bis 19.30 Uhr
Kirchfeldstraße 40 | 40217 Düsseldorf
7. Obergeschoss | Konferenzraum und Kapelle

Sechs von Hundert Frauen und Männern sind im Laufe ihres Lebens von Krebs in der Speiseröhre, im Magen oder im Darm betroffen. Wird er in einem Vor- oder Frühstadium erkannt, kann der Krebs fast immer geheilt werden, da er meist noch auf die Schleimhaut beschränkt ist. Moderne endoskopische „schnittlose“ Therapieverfahren kommen dann zum Einsatz. Frühe Krebserkrankungen führen nur selten zu Beschwerden. Sie lassen sich daher nur durch Vorsorgeuntersuchungen entdecken oder „per Zufall“ bei aus anderen Gründen durchgeführten Endoskopien.

Prof. Dr. Horst Neuhaus, Chefarzt der Medizinischen Klinik,ist international anerkannter Gastroenterologe bei der Erkennung und Behandlung insbesondere früher Krebsstadien. Unsere Endoskopie ist seit 2007 als „Center of Excellence“ ausgezeichnet. Erfahren Sie, wie Krebs im Magen-Darmtrakt z.B. durch gesunde Ernährung vorgebeugt werden kann und warum eine rechtzeitige Endoskopie auch für Speiseröhre und Magen entscheidend ist. Zudem zeigt Prof. Neuhaus zeigt auf, welche Grenzfälle zwischen Endoskopie und klassischer Operation in spezialisierten Zentren interdisziplinär behandelt werden sollten.

Diese Veranstaltung ist Teil der EVK-Vortragsreihe "Diagnose Krebs - Unser Expertenteam an Ihrer Seite".

Zurück